Silo Befüllungs Wagen

Wichtigste technische Merkmale des Futterwagens

  • Der Wagen kann von einem Zugfahrzeug (Traktor) bewegt und betrieben werden.
  • Die Entladeschnecke wird nach dem Ankuppeln an den Wagen durch die Kardanwelle des Traktors gedreht.
  • Die Hydraulikanlage des Traktors sorgt für die Auf- und Abwärtsbewegung und die 360-Grad-Drehung der Entladeschnecke.
  • Die Abwurfschnecke hat einen Außendurchmesser von 200 mm, eine Länge von 7,5 m und eine maximale Abwurfhöhe von 8,5 m.
  • Der Trichter, die Austragsschnecke und das Fahrgestell sind aus lackiertem Stahlblech und Stahlgarnier gefertigt.
  • In Ruhestellung wird der Wagen durch mechanische Bremsen und verstellbare Füße in Position gehalten.
  • Der Wagen wird durch die obere Öffnung des Tanks geschlossen.
  • Die Öffnung kann mit einer Schiebetür wasserdicht verschlossen werden.
  • Der Wagen ist mit Positions-, Richtungs- und Bremsleuchten ausgestattet.
  • Der Wagen darf nicht im Straßenverkehr eingesetzt werden.